Zeige Filter Filter ausblenden

Investitionsbetrag

Verkaufsbetrag

Zahlungsmethoden

Auszahlungsmethoden

Marktplätze

Funktionen

Bewertung

Sortieren nach

Kraken

Land
Vereinigte Staaten
Nutzerfreundlich
Durchschnittlich
Verifikation
> 1 Woche
Gebühren
Niedrig

Kraken ist eine 2011 gegründete und global agierende US-amerikanische Bitcoin-Börse mit weltweit größtem Handelsvolumen und Liquidität in Euro. Mehr Details...

3,28 €

Preis für 1 EOS

Preis enthält Order-Gebühren in Höhe von 0,26%. Je nach Ordervolumen und Typ könnte eine günstigere Gebühr anfallen. Zusätzliche Gebühren für Zahlunsmethoden:

  Auszahlung: 0.09€
  Auszahlung: 5$ - 60$ (varriert je nach Land)
Zum Anbieter

Bester Preis

Coinmerce

Land
Niederlande
Nutzerfreundlich
Mittel
Verifikation
< 1 Stunde
Gebühren
Niedrig

Coinmerce ist ein 2017 gegründetes niederländisches Start-up, das sich darauf konzentriert, den Kauf und Verkauf von über 80 Kryptowährungen so einfach wie möglich zu gestalten. Mehr Details...

3,34 €

Preis für 1 EOS

Preis beinhaltet Gebühren bei Zahlung via Banküberweisung.
Zum Anbieter

+1,9% teurer als bester Preis

Bitpanda

Land
Österreich
Nutzerfreundlich
Sehr gut
Verifikation
< 1 Stunde
Gebühren
Mittel

Bitpanda (ehemals "Coinimal") ist eine österreichische Handelsplattform für Kryptowährungen und eine beliebte Alternative zu Coinbase innerhalb der EU-Länder. Geboten wird eine Vielzahl von Zahlungsoptionen für den Kauf beliebter Kryptowährungen. Mehr Details...

3,36 €

Preis für 1 EOS

Enthält 1,49% Kauf bzw- 1,29% Verkaufsgebühr. Zusätzliche Gebühren für Zahlungsmethoden:

  €0
  ~ 2€
    2%
  2%
  3,6%
Zum Anbieter

+2,5% teurer als bester Preis

EXMO

Land
Vereinigtes Königreich
Nutzerfreundlich
Gut
Verifikation
< 1 Woche
Gebühren
Hoch

EXMO ist eine Börse für zahlreiche Krypowährungen aus Großbritannien. Eine Kontoverifizierung mittels Personalausweis und Nachweis des Wohnsitzes ist nötig um dort handeln zu können. Der Verifizierungsprozess ist in zwei Schritte unterteilt und kann mehrere Tage dauern. Mehr Details...

3,46 €

Preis für 1 EOS

Preis enthält Order-Gebühren in Höhe von 0,20%. Zusätzliche Gebühren für Zahlungsmethoden:

  25€
  2% + 20$, Auszahlungen: 20$
  Auszahlungen: 3% + 7,50$
  Auszahlungen: 3% + 7,50$
Zum Anbieter

+5,7% teurer als bester Preis

Was ist EOS?

EOS ist eine verteilte, Blockchain-basierte Computing Plattform für dezentrale Apps (dApps), ähnlich wie Ethereum in Funktion. Das Ziel von EOS ist es, die Entwicklung von Blockchain Applikation durch betriebssystemähnliche Services und Funktionen zu erleichtern. Das EOS-Token ist übertragbar und kann für die Bezahlung von Computing Ressourcen verwendet werden.

Wie kann ich EOS kaufen?

Du kannst EOS auf Marktplätzen für Kryptowährungen wie Börsen und Broker-Services kaufen. Öffne hierzu einfach ein Konto bei einem Anbieter, verifiziere deine Identität (z. B. durch Hochladen von Identitätsdokumenten wie Ihrem Reisepass) und tätige deine erste Einzahlung, um EOS zu kaufen. In einigen Fällen musst du zudem möglicherweise auch eine EOS-Wallet einrichten, um Ihre EOS zu speichern, sofern der gewählte Marktplatz keine eigene Wallet auf dessen Plattform anbietet. Der gesamte Prozess einschließlich der Kontoerstellung, Identitätsüberprüfung und Zahlungsprozesse kann je nach Überprüfungs- und Zahlungsverfahren von wenigen Minuten bis zu mehreren Wochen dauern.

Wo kann ich EOS kaufen?

Es gibt zwei Hauptarten von Marktplätzen für Kryptowährung.

Börsen ähneln traditionellen Börsen (wie der New York Stock Exchange oder der NASDAQ Stock Market). An Krypto-Börsen können Einzelpersonen EOS direkt untereinander handeln, während die Börse den Preis von EOS feststellt und eine ausreichende Anzahl von Verkäufern und Käufern findet, um alle Aufträge zu erfüllen (Matchmaking-Prozess). Daher gibt es keinen persönlichen Kontakt zwischen Händlern. Die Handelsfunktionen, die von Börsen angeboten werden, sind auf professionelle Händler mit höheren Frequenzen und Volumina abgestimmt. Aus diesem Grund können deren Benutzeroberflächen für Anfänger etwas verwirrend sein.

Broker oder Makler fungieren als Händler, da sie EOS direkt aus ihrem eigenen Vermögensbestand verkaufen. Krypto-Broker fungieren daher als Market-Maker und berechnen einen Aufschlag oder Abschlag, der teurer ist als die von Börsen erhobenen Handelsgebühren. Broker-Dienste bieten jedoch in der Regel viele verschiedene Zahlungsmethoden und sind in der Regel sehr benutzerfreundlich und daher anfängerfreundlich.

Was ist beim Kauf von EOS zu beachten?

Nachdem du verschiedene Marktplätze kennengelernt hast, fragst du dich vielleicht: „Was ist der beste Marktplatz für mich?“ Nun, du bist bei Cryptoradar an der richtigen Stelle: wir listet beliebte Marktplätze aus aller Welt auf, an denen du EOS kaufen kannst. Verwende einfach unsere Filter, um einen Marktplatz zu finden, der deinen Anforderungen entspricht.

Verifizierung: Bei den meisten Marktplätzen musst du deine Identität verifizieren (z. B. durch Hochladen einer Kopie Ihres Passes) und eine Nachweis deines dauerhaften Wohnsitzes (z. B. durch Hochladen einer aktuellen Stromrechnung) einreichen, bevor du EOS kaufen darfst. Dieser Vorgang kann zwischen wenigen Minuten und mehreren Wochen dauern.

Wallet-Service: Eine EOS-Wallet ist eine Software oder Hardware, in der du deine EOS-Coins aufbewahren kannst. Wenn du dich noch nicht so gut mit Kryptowährungen auskennst, empfehlen wir einen Marktplätzen, der bereits einen Wallet-Service anbieten. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass die Aufbewahrung von EOS in einer von dir selbst verwalteten Wallet die sicherere Option ist. Wir haben hier einige grundlegende Informationen zu verschiedenen Arten von Brieftaschen gesammelt.

Preise und Gebühren: Der Preis von EOS wird von Angebot und Nachfrage bestimmt, d.h. von der Anzahl der Personen, die verkaufen und kaufen wollen. Während Krypto-Börsen die Preise auf ihrer Plattform bestimmen, passen Broker-Services ihre Preise an die aktuellen Preise der wichtigsten Börsen an, berechnen jedoch normalerweise einen Aufschlag und Gebühren für ihre Dienstleistungen. Zusätzlich zu den Handelsgebühren kann es Gebühren für die Ein- und Auszahlung von Währungen oder EOS geben.

Zahlungsmethode: Bevor du EOS kaufen kannst, musst du Geld bei einem Marktplatz einzahlen. Die meisten Börsen bieten nur Überweisungen an, während Krypto-Broker häufig eine größere Anzahl bequemer Zahlungsmethoden wie Kreditkarten oder Skrill gegen eine zusätzliche Zahlungsgebühr anbieten.

Sicherheit: Bei der Investition von Geld und vor allem bei Kryptowährungen spielt Sicherheit eine große Rolle. Unsere Filter helfen dabei, Marktplätze zu finden, denen du aufgrund der angebotenen Sicherheitsfunktionen vertrauen kannst. Bitte beachten Sie jedoch, dass du keine erheblichen Mengen an Fiat- und Kryptowährungen auf Marktplätzen aufbewahren solltest, da diese von Cyberangriffen betroffen sein könnten.

Wann solle ich EOS kaufen?

Ist jetzt eine gute Zeit um EOS zu kaufen? Wir wissen es nicht. Wenn du jedoch einen bestimmten Preis im Auge hast, zu dem du EOS kaufen möchtest, können wir dir helfen: Melde dich jetzt bei Cryptoradar an und erstelle einen Preisalarm, um benachrichtigt zu werden, wenn EOS unter oder über Zielkurs liegt.